Wie sieht eine Bescheinigung aus?

Jeder Kandidat erhält eine zwei Jahre lang gültige Bescheinigung.

Auf der Vorderseite dieser Bescheinigung stehen:

  • Der Name des Prüfungszentrums und das Prüfungsdatum;
  • Name und Vorname des Kandidaten;
  • Der Code des Kandidaten;
  • Angaben zu seiner Person: Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Geburtsland und Muttersprache(n);
  • Seine Testergebnisse: Gesamtpunktzahl und globales Niveau;
  • Seine nach Fähigkeit, Punktzahl und Niveau aufgegliederten Ergebnisse;
  • Gegebenenfalls die in den zusätzlichen Test erhaltenen Noten (die Höchstpunktzahl beträgt jeweils 20 Punkte).

Auf der Rückseite sind die Stufenraster und die Interpretation der Punktzahlen abgebildet: ein detailliertes Raster pro Fähigkeit und ein globales Raster. Die Niveaus werden nach Fähigkeiten beschrieben ("Die Person ist in der Lage, ...) und erläutern dem Endnutzer (Bildungsbehörden, Arbeitgeber) dieser Bescheinigung, wie gut der Besitzer der Bescheinigung die französische Sprache versteht oder spricht.